Turnverein Trichtingen 1977 e.V.
Turnverein Trichtingen 1977 e.V.

Faustballturnier soll dieses Jahr wieder stattfinden

 

Presserartikel im Schwabo am 3.4.19

Bevor die Hauptversammlung des Turnvereins Trichtingen stattfand, berichtete der Förderverein von einem erfolgreichen Jahr 2018. Vorsitzende Judith Roth gab einen Rückblick auf den Adventsmarkt und andere Veranstaltungen.

 

Das Faustballturnier war wegen eines Trauerfalls abgesagt worden, es werde aber in diesem Jahr am letzten Augustwochenende wieder stattfinden. Kassierer Chris Heckele verzeichnete ein Minus in der Kasse. Bürgermeister Mark Prielipp leitete die Entlastung und die Wahlen, bei denen alle in ihren Ämtern bestätigt wurden. Zum Schluss appellierte Judith Roth noch an die Anwesenden, sich für eine Fördermitgliedschaft anzumelden, der Verein habe derzeit 24 Mitglieder.

Anschließend eröffnete die Vorsitzende des Turnvereins Simone Ortmann die Hauptversammlung. Sie berichtete vom Faustball-Kleinfeldturnier, das nun im Frühling stattfinde, um mehr Resonanz zu bekommen. Sie blickte auf das Kinder- und Jugendwochenende im vergangenen September zurück. Damit habe man mehr junge Mitglieder gewinnen wollen. Doch die meisten Teilnehmer seien schon im Verein angemeldet gewesen. Ortmann: "Die Jugend schwächelt." Man überlege sich, wie man mehr junge Menschen für den Verein begeistern könne. Sie dankte allen Ehrenamtlichen für die Hilfe bei Festen und Turnieren.

Kassierer Frank Cammerer legte einen Kassenbericht mit negativem Ergebnis vor.

Jugendleiterin Lena Holzer berichtete anschließend von einem Eltern-Kind-Turnier und Veranstaltungen wie der "Dorfputzete". Es sei ein erfolgreiches Vereinsjahr gewesen. Im Faustball sei man dabei, mehr Jugendliche zu aktivieren.

Lukas Schaal, Leiter der Faustballabteilung, gab einen Rückblick auf die vergangene Saison. Die Männermannschaft mit acht Spielern habe überwiegend gute Leistungen erzielt. Auch von dem Frauenteam mit sieben Spielerinnen konnte er dies berichten.

Chris Heckele von der Abteilung Männersport zeigte sich ebenfalls zufrieden. Mit vielen Ausflügen und Turnieren hätten die 26 aktiven Männer und drei Trainerinnen ein gutes Jahr hinter sich.

Bürgermeister Prielipp leitete auch hier die Entlastungen und ging in seiner Rede auf den negativen Kassenstand ein. Dies sei ihm bei anderen Vereinen ebenso aufgefallen. Oft fehle es am Marketing, oder an genügend Veranstaltungen, was aber beim TV nicht der Fall sei. Das ausgefallene Faustballwochenende könnte jedoch ein Grund für das Minus sein.

Dass der Verein seit 42 Jahren bestehe, zeige die Treue der Mitglieder. Gerade Faustball mache den Verein einzigartig. Bürgermeister Mark Prielipp lobte die Mitglieder und Helfer für deren Engagement und dankte ihnen. Anschließend leitete er die Wahlen, wobei alle Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt wurde.

Abschließend wurde über die Satzungsänderung wegen der neuen Datenschutzbestimmungen abgestimmt.

Simone Ortmann ehrte Mitglieder für 15 Jahre Treue mit der silbernen Ehrennadel: Marc Holzer, Jonas Holzer und Nico Kolb.

25 Jahre passive Mitgliedschaft: Martin Kopf.

Für 25 aktive Jahre wurde die goldene Ehrennadel verliehen an: Tina Arnold, Lena Holzer, Frank Cammerer und Heike Neckar.

35 Jahre passive Mitgliedschaft feierten Marion Brodbeck, Thomas Dufour und Gerhard Stoll.

 

Hier finden Sie uns

Fackelbergarena

Am Fackelberg 14

78736 Trichtingen

Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turnverein Trichtingen 1977 e.V.